Langfristige und nachhaltige Investitionen in die Zukunft des Mittelstands

mittelstand_investitionIm Bereich der Investitionen steht der deutsche Mittelstand im Vordergrund.
Die ITAI GmbH investiert in erfolgreiche kleine und mitteständische Unternehmen(KMU) in Deutschland.
Die Unternehmen sind in interessanten Nischenmärkten aktiv und innerhalb dieser Märkte führend oder haben das Ziel innerhalb ihrer jeweiligen Märkte führend zu werden.
Die Produkte sind zukunftsorientiert, innovativ, technisch ausgeprägt, sowie perspektivisch in nachhaltigen und wachsenden Märkten vertreten.
Das Ziel ist nicht nur die Beteiligungen zu erwerben und zu halten, sondern diese aktiv weiterzuentwickeln und ein stetiges Wachstum zu erzielen.

Strategische Aufgabenverteilung:

Alle Gesellschaften werden durch die Muttergesellschaft strategisch, in Abstimmung mit den jeweiligen Geschäftsführern der Gesellschaften geleitet. Wir legen besonders viel Wert auf die Entscheidungsträger mit viel Erfahrung und Führungsqualitäten in den einzelnen Gesellschaften.
Die Steuerung des Finanzmanagements, steuerliche Beratung, rechtliche Beratung und das Beteiligungscontrolling, werden bei der Muttergesellschaft konzentriert. Die Tochtergesellschaften handeln operativ selbstständig und verantworten die Bereiche Produktion und Vertrieb, Marketing und Verwaltung sowie Forschung und Entwicklung.
Nachfolgeregelungen: bei altersbedingtem Ausscheiden von Geschäftsführer und/oder Gesellschafter wird gemeinsam eine optimale Nachfolgeregelung erarbeitet.

Die ITAI GmbH bietet:

  • Wachstumsmöglichkeiten durch Neuinvestitionen
  • Dauerhaftes Engagement
  • Den Erhalt mittelständischer Eigenständigkeit und Identität durch Belassung der Führung und Verantwortung vor Ort
  • Schnelle Kaufpreisentscheidung
  • Mitwirkung in Unternehmensübergreifenden Finanzprojekten

Unser Ziel:

  • Langfristige Beteiligung an Unternehmen
  • Aufbau eines Portfolios mit 5 bis 10 Unternehmen (KMU)
  • Nachhaltige Investitionen für die kontinuierliche Weiterentwicklung der einzelnen Beteiligungen innerhalb des Gesamtportfolios
  • Ein ausgewogenes Chancen-Risiko-Profil durch Branchendiversifikation
  • Bestehende Synergieeffekte in der Gruppe nutzen

Checkliste unseres Akquisitionsprofils:

  • EBIT 200 TEUR – 1,5 Mio.EUR
  • Umsatz 1 – 15 Mio.EUR
  • Geringe Bankverbindlichkeiten
  • Erfogreiches Produktprogramm
  • Breite Abnehmerstruktur
  • Nischenpositionierung
  • Stabiles Geschäftsmodell
  • Eigenkapitalquote über 20%
  • Cashflow-orientiert

Weitere Leistungen

Sliders

Unternehmensberatung

Unternehmensführung, Changemanagement, Prozessoptimierung, Finanzmanagement

Options

Investieren in Deutschland

Erfahren Sie mehr über den Wirtschaftsstandort Deutschland.